Archiv

KugelErde.de
StartseiteKMZ-DatenbankForumSucheKostenlos Registrieren

KugelErde.de » Placemarks » Datenbankeinträge » Weltstadthaus, Köln » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen

Zufallseinträge
UH-60 Black Hawk, Mannheim
Bahnhof Berlin Westkreuz, Berlin
Pferderennbahn, San Mateo
United States Air Force Academy, Colorado
Schloss Maniace, Syrakus
Über 10.000 Einträge finden Sie in der KMZ-Datenbank »»»

  Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
logris logris ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-1195.jpg

Dabei seit: 08.10.2006
Beiträge: 544
Herkunft: Düsseldorf

Weltstadthaus, Köln  Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das 5. Weltstadthaus, das Kaufhausgebäude Schildergasse 65–67 in Köln, wurde von Renzo Piano entworfen und nach einem langjährigen Rechtsstreit aufgrund von Mängeln in der Baustatik des Massivbaus, während dessen die Bauarbeiten am halbfertigen Rohbau ruhten, am 7. September 2005 eröffnet. Mit dem Weltstadthaus wird die Nord-Süd-Fahrt überbaut.
Das Gebäude, das in seiner Form an ein Schiff erinnert, aber auch mit einem gestrandeten Wal verglichen wird und deswegen von den Kölnern Walfisch getauft wurde, umfasst 14.400 m² Verkaufsfläche auf einer Länge von 130 m und einer Breite von 60 m. Das Atrium bietet einen Blick über fünf Stockwerke in 34 m Höhe. Die 4.900 m² große Glasfassade ist aufwändig aus 6.800 einzelnen Scheiben und 66 Holzleimbindern aus sibirischer Lärche konstruiert. Historische Vorbilder finden sich in den Holz-/Glaskonstruktionen von Orangerien und den großen Stahl-/Glas-Treibhäusern des 19. Jahrhunderts wie beispielsweise Kew Gardens in London.
Die seitliche nördliche Fassade besteht aus 4.400 m² Naturstein; insgesamt wurden 3.400 m² Steinboden (Stein St. Bartholomae, Portugal) und 10.800 m² Parkett verlegt.
Die Kuppel des Gebäudes ist auf Grund von öffentlichen Auflagen der Allgemeinheit nicht zugänglich. Sie ist für Spezialveranstaltungen und Einladungen des Hauses vorgesehen.
Das Kaufhaus wird von der Modekette Peek & Cloppenburg betrieben und wurde mit dem „Deutschen Holzbaupreis“ sowie dem MIPIM Award 2006 ausgezeichnet.

Mehr: Wikipedia

Zum Eintrag in der KMZ-Datenbank
21.03.2012 21:51 logris ist offline Beiträge von logris suchen Nehmen Sie logris in Ihre Freundesliste auf
  Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
KugelErde.de » Placemarks » Datenbankeinträge » Weltstadthaus, Köln

 Mr. Wong  Del.icio.us  Yahoo  Google  Webnews  Icio  Oneview  Linkarena  Newskick  Folkd  Yigg  Digg  Reddit  Simpy  StumbleUpon  Slashdot  Netscape  Furl  Spurl  Blinklist  Blogmarks  Diigo  Technorati  Newsvine  Blinkbits  Ma.Gnolia  Smarking  Netvouz

Copyright 2005-2012 KugelErde.de
FAQ | RSS | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

"Google" und "Google Earth" sind geschützte Markennamen von Google Inc.
Alle Google Earth Screenshots unterliegen dem Copyright von Google & Co

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH
Google Earth